Mit IPTC Metadaten und Wasserzeichen in Lightroom Urheberrechte schützen

IPTC Metadaten, Wasserzeichen zum Schutz von Bildern in LightroomAlle Fotos, die ihr macht, sind urheberrechtlich geschützt. Wie man als Hobbyfotograf mit diesem Thema praktisch umgeht, zeige ich in dieser Artikelserie. Dabei gehe ich natürlich davon aus, dass ihr die Fotos selber gemacht habt und im Besitz der Originaldateien seid.

Diesmal geht es um das Urheberrecht an sich und Funktionen wie IPTC Metadaten und Wasserzeichen, die euch Lightroom bietet, um Bilder zu kennzeichnen. In den folgenden Teilen dieser Serie spreche ich dann noch über Bildsuchmaschinen und Creative Commons Lizenzen.

Was ist Urheberrecht und sind meine Fotos immer geschützt?

Vorab, ich bin kein Anwalt, daher hier einfach mein laienhaftes Verständnis. Alle Fotos, die ihr macht, unterliegen dem Urheberschutz (mehr Details z.B. bei Kanzlei Hoesmann). Der Urheberschutz gilt bei Lichtbildern 50 Jahre ab Veröffentlichung, max. 100 Jahre ab Herstellung. Ihr habt in der Zeit das Recht über Nutzung, Verkauf oder Verbreitung des Bildes zu bestimmen, sofern ihr die Rechte nicht an einen Dritten abgegeben habt.

Das bedeutet aber noch nicht, dass ihr die Fotos verkaufen oder verbreiten dürft, da ihr vielleicht die Personenrechte Dritter verletzt. Das ist so ähnlich wie bei einem Auto, nur weil man eines besitzt, darf man noch lange nicht damit fahren. Dafür benötigt man erst einen Führerschein.

Ist es sinnvoll oder notwendig Fotos zu kennzeichnen, um das Urheberrecht zu behalten?

Sofern ihr nachweisen könnt, dass ihr im Besitz der Originalfotos seid, ist eine spezielle Kennzeichnung der Fotos eigentlich nicht notwendig. Falls ihr das aber doch tun möchtet, gibt es mehrere Möglichkeiten Fotos zu kennzeichnen.

IPTC Daten (International Press Telecommunications Council)

Lightroom bietet die Möglichkeit die IPTC Metadaten bei jedem Foto auszufüllen. Ihr müsst dazu im Modul Bibliothek auf der rechten Seite zu den Metadaten gehen. Schon in der Standardeinstellung findet ihr hier die Felder „Copyright“, „Copyright-Status“ und „Ersteller“. Wenn ihr sichergehen wollt, dass ihr einfach kontaktiert werden könnt, wechselt bitte von Standard auf IPCT. Dort könnt ihr auch noch euren Namen, die Adresse, Telefonnummer, Homepage und eMail eintragen.

Hier kann man Metadaten bei Lightroom eintragen

Bild 1: Kennzeichnung der Fotos beiden Metadaten

Einfügen von Wasserzeichen auf den Bildern

Eine weitere Option der Kennzeichnung der Bilder bieten Wasserzeichen. Sie sind im Internet sehr beliebt aber auch durchaus umstritten, da sie von vielen als störend wahrgenommen werden. Falls ihr auf Euren Fotos Wasserzeichen einfügen wollt, könnt ihr das einfach mit Lightroom machen.

Im ersten Schritt geht auf „Bearbeiten“ -> „Wasserzeichen bearbeiten“. Hier könnt ihr auswählen, ob ihr einen Text oder Grafik als Wasserzeichen verwenden wollt. Ich habe ein Logo und habe daher Grafik gewählt, das Logo hochgeladen und dann das Wasserzeichen unter „photomonda links unten“ abgespeichert. Es gibt hier noch eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten, auf die ich nicht näher eingehe, da sie selbsterklärend sind.

Mit Lightroom seine Fotos kennzeichen

Bild2: Wasserzeichen-Editor

Ihr könnt jetzt die so vordefinierten Wasserzeichen an mehreren Stellen bei Lightroom einfügen. Wenn ihr Fotos über die Exportieren Funktion im Bibliotheksmenü ausgebt, könnt ihr das vordefinierte Wasserzeichen wählen. Es wird dann beim Export im Foto angebracht.

Wie man Bilder bei Lightroom mit Wasserzeichen versieht

Bild 3: Export Dialogfenster: Wasserzeichen auswählen

Auch in den Modulen Druck, Diashow und Web findet ihr die Möglichkeit Wasserzeichen einzufügen. Auch hier funktioniert es genauso wie beim Export, einfach ein Häkchen setzen und das vordefinierte Wasserzeichen aussuchen. Unten findet ihr ein Bild vom Yachthafen in Malta mit Wasserzeichen links unten.

Malta, St. Gulian mit photomonda Wasserzeichen hell

Bild 4: St. Gulian, Malta mit photomonda Wasserzeichen

Zusammenfassung und Ausblick

Jedes Foto, das ihr macht, ist durch das Urheberrecht geschützt. Ihr müsst eure Fotos nicht extra kennzeichnen, um diesen Schutz zu bekommen. Falls ihr das aber doch wollt, könnt ihr entweder eure Daten in den dafür vorgesehenen IPTC Feldern eintragen oder das Bild mit einem Wasserzeichen versehen.

Im nächsten Teil dieser Artikelserie, der in den nächsten Tagen erscheint, zeige ich euch wie ihr mit Bildsuchmaschinen herausfindet, ob eure Fotos unrechtmäßig verwendet wurden. Hier weiterlesen.

Oliver Haller

Oliver ist Reisefotograf und Experte für Bildbearbeitung mit Lightroom und Photoshop. Auf seiner Homepage photomonda findest Du Reisebeschreibungen und online Tutorials zu Lightroom und Photoshop.

2 Kommentare zu “Mit IPTC Metadaten und Wasserzeichen in Lightroom Urheberrechte schützen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com