Skip to main content

Creative Commons Lizenzen

Titelbild Creative Commons Lizenzen
Nachdem ich in den letzten beiden Artikeln darauf eingegangen bin, wie man Lightroom nutzt, um seine Fotos zu kennzeichnen und sie danach mit Bildsuchmaschinen im Internet wieder zu finden, möchte ich hier über eine alternative Methode der Bild Lizenzierung berichten.

Viele Hobbyfotografen haben nicht das Ziel mit ihren Fotos Geld zu verdienen, sondern wollen sie im Internet verbreiten, um bekannter zu werden oder einfach nur ihre Werke zu zeigen. Andererseits wollen sie bei kommerzieller Verwendung der Bilder durchaus einen Anteil am Gewinn bekommen.

Die unterschiedlichen Lizenztypen

Die Creative Commons Lizenzen bieten genau das. Ihr könnt eine von sechs alternativen Lizenztypen wählen und damit sehr einfach dokumentieren, was mit euren Fotos gemacht werden darf.

Lizenzoptionen Creative Commons

Bild 1: Arten von Creative Commons Lizenztypen

Die Symbole und kurzen Beschreibungen bringen die Lizenztypen sehr gut auf den Punkt. Wenn ihr die Lizenzen im Detail lesen wollt, besucht bitte die deutsche Creative Commons Homepage.

Wer nutzt solche Lizenzen denn eigentlich?

Viele Kreative, Regierungen, Stiftungen und Akademiker nutzen die Creative Commons Lizenzen. Parallel zum weiteren Wachstum des Internets wächst auch die Verbreitung des Lizenztyps. Bild 2 zeigt ganz eindrucksvoll, wie stark die Nutzung dieses Lizenztyps gewachsen ist.

Creative Commons lizenzierte Werke

Bild 2: Anzahl der CC –lizenzierten Werke; Quelle Creative Commons Homepage

Welche Lizenzen werden am häufigsten verwendet?

Die Grafik unten zeigt, wie häufig die unterschiedlichen Lizenztypen verwendet werden. Die grünen Balken stellen dabei die Lizenztypen dar, die eine freie Verbreitung der Bilder am meisten fördern, da hier auch die kommerzielle Nutzung kostenlos erlaubt ist.

Einsatz von Creative Commons Lizenzen

Bild 3: Einsatz von Creative-Commons Lizenzen; Quelle Creative Commons Homepage

Was ist meine Strategie beim Schutz meiner Bilder?

Mein Ziel ist es, meine Bilder im Internet so stark wie möglich zu verbreiten und gleichzeitig natürlich als Ersteller dieser Werke bekannt zu werden. Andererseits habe ich durchaus auch kommerzielle Interessen. Wenn jemand daher mit meinen Fotos Geld verdient, möchte ich meinen fairen Teil davon abbekommen. Aus diesen Gründen habe ich mich für eine „Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz“ entschieden.

Wie euch vielleicht schon aufgefallen ist, verwende ich keine Wasserzeichen auf meinen Fotos. Meiner Meinung nach werden Fotos auf denen Wasserzeichen zu sehen sind nicht so leicht weiterverbreitet, wie Fotos, die ohne Wasserzeichen zur Verfügung stehen. Außerdem finde ich Wasserzeichen auf Fotos einfach nicht sehr schön, aber das ist eine persönliche Meinung.

Für mich war also die Lösung zur Lizenzierung die Kombination aus: keine Wasserzeichen und einer Creative Commons Lizenz, die nichtkommerzielle Nutzung erlaubt, aber fordert, dass mein Name bei Nutzung des Fotos genannt wird.

photomonda Newsletter

[mc4wp_form id=“1720″]

Oliver Haller

Oliver ist Reisefotograf und Experte für Bildbearbeitung mit Lightroom und Photoshop. Auf seiner Homepage photomonda findest Du Reisebeschreibungen und online Tutorials zu Lightroom und Photoshop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com