Skip to main content
Welche Bildbearbeitungssoftware ist am beliebtesten?

Welche Bildbearbeitungsprogramme sind am beliebtesten?

Vor Kurzem bin ich auf eine Umfrage gestoßen, die vor ca. einem Jahr von der Digital Photography School bei ihren Lesern durchgeführt wurde. Sie wollten wissen, welche Bildbearbeitungsprogramme von ihren Lesern am meisten verwendet werden. Es haben 51.422 Leser an der Umfrage teilgenommen.

DPS Statistik bildbearbeitungsprogramme - Lightroom führt mit 40%

Resultat der Umfrage von DPS

Lightroom ist mit 40% der Spitzenreiter unter den Bildbearbeitungsprogramme. Das ist für mich keine Überraschung, da ich auch von Lightroom überzeugt bin und es in vielen Bereichen Photoshop vorziehe. Auch empfehle ich Einsteigern in die Bildbearbeitung immer Lightroom und nicht Photoshop oder andere Programme. Warum ich das tue, könnt ihr in meinem Artikel „Lightroom vs. Photoshop – Welche Software ist die Richtige für dich?“ nachlesen.

Am Platz Nr. 2 steht Photoshop CS oder Creative Cloud mit 20% Marktanteil. Hier solltet ihr wissen, dass die Creative Cloud auch Lightroom beinhaltet. Gemeinsam, Lightroom zusammen mit Photoshop, ist wahrscheinlich die beste Kombination für schon etwas erfahrenere Fotografen.

Photoshop Elements liegt auf Platz 3. Es ist die günstige Variante von Photoshop CS oder CC und kann auch ohne Abo erworben werden. Photoshop Elements hat zwar ein paar Funktionen nicht, die man bei Photoshop CS oder CC zur Verfügung hat (z.B. Gradationskurven), diese Funktionen werden aber nur selten verwendet und fallen daher nicht ins Gewicht.

Aperture war das Apple Gegenstück zu Lightroom. Im Juni 2014 hat Apple verkündet Aperture nicht weiter zu entwickeln. Es ist daher zu erwarten, dass der Marktanteil von Aperture weiter zurückgehen wird. Ich kenne einige Nutzer dieser Software. Alle steigen jetzt auf Lightroom um, da diese Software Aperture am ähnlichsten ist und sich auch für Profis eignet.

Die restlichen Bildbearbeitungsprogramme sind zwar günstiger als die Adobe Produkte (Lightroom; Photoshop CS, CC oder Elements) sind meiner Meinung nach aber keine Option für Fotografen, da sie doch wesentlich weniger Funktionen bieten.

Oliver Haller

Oliver ist Reisefotograf und Experte für Bildbearbeitung mit Lightroom und Photoshop. Auf seiner Homepage photomonda findest Du Reisebeschreibungen und online Tutorials zu Lightroom und Photoshop.

5 Gedanken zu „Welche Bildbearbeitungsprogramme sind am beliebtesten?

  1. Hallo Oliver,

    was ich in der Liste vermisse, ist DxO. Viele Olympusbesitzer entwickeln mit DxO weil diese Software auch immer die neusten Objektive und Cameras und Olympus dabei hat (was ich bei LR schmerzlich vermisse).

    Kennst du DxO und was hälst du davon?

  2. Hallo Oliver,

    du hast in deiner Übersicht lediglich „Offline-Tools“ oder?
    Was hälst du von Online-Bildbearbeitungsprogrammen? Ich war positiv überrascht wie viele Funktionen die teilweise aufweisen, obwohl die ja überwiegend kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Ich nutze gerne Sumopaint zur Bearbeitung. Bin aber auch eher Laie als Experte in diesem Bereich!
    Bin über http://blog.zeta-producer.com/kostenlose-online-bildbearbeitungsprogramme/ auf die kostenlosen Bildbearbeitungsprogramme aufmerksam geworden und nutze die erstaunlich oft..

    1. Hallo Yvonne,
      Danke für die Anregung. Ich verwende Lightroom und Photoshop, da ich mich hier wirklich gut auskenne. Für jemanden, der die Software nicht hat sind die kostenlosen Alternativen aber sicher auch ein guter Einstieg. Viele Grüße, Oliver

      1. Hallo Oliver,

        ja, wenn man Software wirklich regelmäßig nutzt, dass macht es durchaus Sinn, sich da professionelle Programme zuzulegen. Vom Funktionsumfang ist da natürlich auch ein größerer Unterschied vorhanden…
        Grüße,
        Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com